Cem Mal

cem

Cem Mal

„Dadurch, dass ich mehr Selbstvertrauen hab’ , bin ich viel lockerer und mach‘ auch Witze mit den Leuten und so. Ich trau’ mich auch auf Leute zu zu gehen…“

Ich bin der Cem Mal bin 20 Jahre alt und habe noch einen älteren Bruder und eine ältere Schwester. Ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern kommen aber aus der Türkei. Nach der Hauptschule habe ich eine Ausbildung zum Metallbautechnik- Schlosser angefangen und bin jetzt im dritten Lehrjahr. Die Arbeit gefällt mir sehr gut und in meinem Betrieb fühle ich mich wohl. Für mich war der Übergang von der Hauptschule in den Beruf eher kein Problem. Ich wollt’ erst Schreiner werden oder vielleicht auch was mit KFZ aber in der Berufsberatung haben die mir dann so Metallberufe vorgestellt und dann bin ich da reingekommen. Jetzt will ich einen guten Abschluss machen und dann kann ich noch mal eineinhalb Jahre weiter machen – also so oben drauf halt – so noch besser. Mein Chef will, dass ich bleibe und das mach’. Ich möchte auch gerne im Betrieb bleiben, weil es mir da einfach sehr gefällt! Das Klima im Betrieb ist eigentlich sehr lustig und macht echt sehr Spaß. Ich stehe morgens fröhlich auf und sage nicht erst „heute habe ich keine Lust“. Ganz im Gegenteil, ich freue mich auf meine Kollegen und den Betrieb. Ich kann mit allen gut.

weiter lesen

Träger

Im Mittelpunkt steht der Junge Mensch: Mit seinem Bildungskonzept entwickelt KICKFAIR seit 2001 bundesweit vielfältige Konzepte und Projekte für Lernen und Erziehung.

Förderer

Sport als treibende Kraft für Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten. Die Aufgabenstellung der Stiftung folgt der grundlegenden Idee, die Nelson Mandela Laureus gegeben hat: sozialer Wandel durch Sport.

Social Profiles